Der Palast der Grafen von Fronteira in Lissabon

Oder die Entdeckung des blauesten Blaus Abseits der Touristen-Trampelpfade Lissabons und daher von vielen, die diese Traumstadt besuchen, unentdeckt, liegt ein Märchen-Palast, der immer noch in Privatbesitz ist. Erbaut zwischen 1650 und 1675 vor den Toren der portugiesischen Hauptstadt und inzwischen längst von ihrem Häusermeer geschluckt, liegt er heute im Stadtteil Benfica, nur ein paar …

Gaztelugatxe – Der baskische Drachenfels von Game of Thrones

Jon Schnee muss die Welt retten. Der König des Nordens in „Game of Thrones“ (GoT) sucht Verbündete im alles entscheidenden Kampf gegen die Armee der Untoten. Deshalb steigt Jon Schnee in der 7. Staffel von Game of Thrones 241 Stufen auf einem windumtosten Felsen im Meer empor, um die schöne Daenerys, die Königin der Sieben …

Bilbao – Jenseits vom Guggenheim

Natürlich ist das berühmte Guggenheim-Museum in Bilbao einer der Gründe, warum aus der grauen Maus, dem „Gelsenkirchen Spaniens“, inzwischen ein schillerndes Touristenziel geworden ist. Aber die 350.000-Einwohner-Stadt Bilbao, die an einem Fjord 12 Kilometer von der Küste entfernt liegt, hat deutlich mehr zu bieten als den glänzenden Phantasiekoloss von Frank O. Gehry, der 1997 vollendet …

Juan Martínez Montañés – Gott des Holzes

Sevilla feiert Spaniens größten Bildhauer mit einer spektakulären Sonderausstellung im Museum der Schönen Künste An einem August-Tag im Jahr 1591 wurde in Sevilla, der Wirtschafts- und Kulturhauptstadt des spanischen Weltreiches, ein 23-jähriger Mann wegen Erdolchung eines Mitbürgers bei einem Duell zu zwei Jahrzehnten Kerkerhaft verurteilt. Durch Zahlung einer hohen Geldsumme an die Witwe des beim …